German DJ Contest 2016

Es ist soweit! Seit 13 Jahren nenne ich mich selbst DJ und morgen Nacht mache ich das erste mal bei einem DJ Contest mit!

Wie konnte es nur soweit kommen? Ich habe keine Ahnung und eigentlich habe ich schon längst aufgehört mir selbst Fragen nach dem Wie und Warum zu stellen! Fakt ist aber, das ich morgen, am Freitag den 14.10.2016 um 23:40 Uhr mein Set vor einer ausgewählten Jury spiele. Dafür habe ich stolze 15 Minuten Zeit plus extrem umfangreiche 5 Minuten zum aufbauen! Genug, um der Jury mein Können in sachen Mixing, Trackselection, Spannungsbogen usw. zu zeigen! 😉 [/ironieMode=off]

Wie läuft das ganze eigentlich ab? Nun, eigentlich ist es ganz einfach. Der Contest findet in mehreren Locations statt. In jeder Location gibt es eine Audition, in der die DJs das erste mal der Jury zeigen können, was sie drauf haben. Aus diesen Teilnehmern werden pro Location die drei besten rausgesucht, die dann in einer zweiten Runde vor Publikum spielen und erneut bewertet werden. Der Gesamtsieger jeder Location fährt im November zum großen Finale nach Dresden in die Disco Kraftwerk Mitte. Dort treten die Finalisten aus allen Locations gegeneinander an und der beste DJ wird zum Sieger des Wettbewerbs gekührt.

Die Teilnehmerliste ist lang und die Konkurrenz sehr stark. Ich zähle mich selbst eigentlich nicht zu einem der superduper Mega-DJs und rechne mir keine großen Chancen aus ins Finale vorrücken zu können. Aber mein Ziel ist klar: Ich gebe mein bestes und versuche soweit wie möglich zu kommen!

Facts:
Location: Mylo Regensburg,

Wie dem auch sei: Drückt mir die Daumen!

Damian Ryse